The Club of Heroines III am 29. August im Hafenklang “Visual Art & Vocal Tech”

All genders, aufgepasst! Die musicHHwomen laden zum dritten „The Club of Heroines“ im Hafenklang: Bei kühlen Feierabenddrinks gibt es spannende Inputs, Performance und Diskussionen zum Thema: VISUAL ART & VOCAL TECH.

Schluss mit der 0815-Performance – diese Künstlerinnen pusten euch den Sonnenhut vom Kopf! Die Stimm-Artistinnen Frauke Aulbert und Lia Sahin setzen ihre Stimme in unterschiedlichster Weise als Performance-Element ein. Katrin Bethge zeigt euch, wie mit Licht-Installationen und Projektion spannende neue Bühnenwelten enstehen können.

Um 18h geht’s los!

Speakerinnen:

Lia Sahin
Sie ist die übliche beatboxende deutsche rothaarige Transgender-Frau mit türkischem Migrationshintergrund. Wir freuen uns mega, von ihr zu hören und zu lernen.

► Katrin Bethge
Die Projektionskünstlerin und Zeichnerin Kathrin Bethge begleitet mit ihren Overheadprojektionen seit 1999 Projekte aus den Bereichen Tanz, Theater, Musik und Installation und ist auf internationalen Bühnen und Festivals zu sehen. Seit 2017 ist sie Kulturpreisträgerin der Stadt Schleswig. Schaut ihr auf die Finger!

Frauke Aulbert
Multiphonics, Ober- und Untertongesang, Gugak, Dhrupad oder Beatboxing – hier kommt „Hamburgs Avantgarde-Queen“ Frauke Aulbert. Als eine der vielseitigsten Sängerin der Neuen Musik, interpretiert, kuratiert und inszeniert sie zwischen Oper, Bildender Kunst und Theater. Stets auf stimmlicher Forschungsreise!

Moderation: SaraJane (Musikerin)